Der Weg vom „Klick“ im Kopf bis zur Fitness im schlanken Körper

In den letzten acht Artikeln habe ich versucht, euch den gesamten Prozess des Abnehmens näherzubringen. Der Weg, angefangen beim „Klick“ im Kopf, bis zur Fitness im schlanken Körper, ist nicht einfach und jedem der diesen Weg gehen will werden jede Menge Knüppel zwischen die Beine geworfen.

 
Wichtig ist, sich nicht abbringen zu lassen und nach dem „sofort wieder Aufstehen“ weiterzugehen.

Die Fünf Phasen die ich als Einteilung genommen habe, sind aus den eigenen Erfahrungen der letzten Jahre entstanden und haben mich auch an die eigenen Höhen und Tiefen erinnert. Die meiste Zeit während dieses Prozesses besteht aus „Durchhalten“ und „Weitermachen“ so viel ist mir inzwischen klar und was ich von den „Schnell, schnell“ Methoden der Diätindustrie halte, geht glaub ich auch aus meinen Artikeln hervor.

Der Klick ist der Punkt der Entscheidung

Das Projekt Abnehmen und gesund Leben setzt voraus, dass Du, wenn Du Abnehmen willst, die Fünf Phasen vor dem Klick durchlaufen hast. Diese Phasen habe ich im ersten Beitrag der Serie (Hier) beschrieben.
Es ist wirklich so, dass Du erst durch die Phasen: Verdrängung, Wut, Handeln, Depression und Akzeptanz musst, bevor es überhaupt Klick macht.

Der Klick ist der Punkt an dem Du Dich entscheidest, der Schlusspunkt und der Moment in dem Du Dir sagst: „So geht es nicht weiter!“ Das kann zu jeder Zeit passieren und wahrscheinlich ist es bereits passiert, denn sonst würdest Du hier nicht lesen und weiter im bequemen Jogginganzug mit der Chipstüte in der Hand vor dem Fernseher sitzen.

Ob es eine Krankheit ist, die durch das Übergewicht zustande gekommen ist, der Blick in den Spiegel oder das Schnaufen und Schwitzen bei den kleinsten Bewegungen, ist egal. Es hat Klick gemacht und das war wichtig. Den Willen, der jetzt vorhanden ist, in Aktivität umzusetzen und die Art und Weise, wie Du diesen Willen erfolgreich umsetzen kannst.

Nutze diesen neuen Willen gesund zu Leben

Fang einfach an! Nehme die Artikel der Serie Stück für Stück als Grundlage für Dein Ziel, Dein Wunschgewicht zu erreichen. Nicht Heute oder Morgen, oder in den verlogenen 4 Wochen der Diätanbieter, aber eben Stück für Stück! Es ist möglich „Gesund“ Abzunehmen.

 
Stück für Stück heißt, Du musst die Phasen durchlaufen und dabei nicht auf den Kalender sehen. Rückblickend und zur Kontrolle, ja, aber wenn Du, wie ich, vom Typ her eher schnell zunimmst, wird es keinen Punkt geben, an dem Du „Fertig mit Abnehmen“ bist.

Wenn ein Ziel erreicht ist, stellst Du Dich von allein neuen Zielen, allein schon deswegen, weil Du jetzt weißt, dass Du sie erreichen kannst. Natürlich auch, weil Du nie wieder dorthin wollt, wo Du vor dem Klick warst, aber das sollte nicht mehr das Problem sein, wenn Du erkannt hast wie einfach es eigentlich ist, Abzunehmen.

Zusammenfassung und noch ein Tipp

Hier habe ich Dir noch mal die Verlinkungen zu allen Artikeln der Serie aufgelistet und dadurch brauchst Du Dir nur diesen Link als Lesezeichen zu speichern, um bei Fragen gleich zu den Antworten zu gelangen.

Vor dem Start Die fünf Phasen „vor“ dem Klick
Phase Eins: Ausgangslage analysieren
Phase Zwei: Ziele definieren und Pläne entwickeln
Phase Drei: Zielgerichtet handeln
Phase Vier: Stagnation überwinden, durchhalten
Phase Fünf: Dranbleiben neue Ziele setzen

Tipp zur Ernährung während Deines Weges durch die Fünf Phasen

Die Ernährung anzupassen ist wichtig beim Abnehmen, es nützt gar nix, zu trainieren und weiter Fastfood und den anderen industriellen Nahrungsmüll zu essen.
Kohlenhydrate sind der Freund des Sportlers, weil die Energie daraus schnell verfügbar ist. Das gilt aber wie gesagt für Sportler und nicht für Übergewichtige, die Abnehmen wollen.

Für dich, mich und alle anderen, die Abnehmen wollen, sind Kohlenhydrate der Hauptfeind und Du solltest Dir als Haupt-Feindbild den Bäcker einprägen. Beim Verzehr von Kohlenhydraten steigt sehr schnell der Blutzuckerspiegel und das verhindert jegliches Abnehmen, bis dieser wieder unten ist.

Schreibe langsam, mit einem Textmarker auf ein großes Blatt Papier:

BROT – ALLES VOM BÄCKER
KARTOFFELN
NUDELN
REIS

Zerreiße diesen Zettel jetzt und „SCHREIE“ dabei laut Sche…dreck oder Falsch oder beides.
Wiederhole das!
Jetzt schreibe auf

„Nichts von Wert war jemals Einfach!“

und den anderen genialen Spruch, von dem ich leider noch nicht weiß, von wem er stammt:

„Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt!“

Hole Dir hier noch die anderen Motivationssprüche, die ich in einer PDF veröffentlicht habe:
Download Motivationssprüche
 
 
Drucke diese aus, schneide sie aus, klebe sie dorthin, wo Du sie immer vor Augen hast und dann:

Fang einfach an!
Der Weg ist klar und das Ziel ist erreichbar.

Weit-weg.reisen, Neuseeland

facebook.com-AktivPlatz
 
Steffen Beyer auf Google +