Effektive Wege zur Steigerung der Stoffwechselrate

Es ist ein seit langem bekannter und sehr effektiver Weg, durch die Steigerung der Stoffwechselrate, die Fettverbrennung des Körpers zu erhöhen. Der Grund dafür ist eigentlich sehr einfach.
Je höher die Geschwindigkeit/die Rate ist, mit der Ihr Stoffwechsel arbeitet, desto schneller ist die Geschwindigkeit, mit der Sie in der Lage sind Fett zu verbrennen. Fettverbrennende Lebensmittel fördern diesen Prozess.


Durch die Steigerung der Stoffwechselrate können Sie dafür sorgen, dass Sie bessere Ergebnisse bei der Verbrennung vorhandener und damit auch überflüssiger Reserven erzielen und das Tag und Nacht.

Damit Sie diesen Effekt in einigen Lebensmitteln nutzen können, müssen Sie jedoch in der Lage sein, solche Lebensmittel zu erkennen und um Ihnen die Suche zu erleichtern, habe ich hier eine Liste mit einigen solcher Lebensmittel zusammengestellt.

Mit Wasser den Stoffwechsel anregen

An erster Stelle steht immer das wichtigste Lebensmittel und dass ist nun mal das Wasser. Trinken Sie mehr davon, wird es umso wahrscheinlicher, dass Sie auch mehr von Ihrem Körperfett verlieren.

Wasser hilft auf jeden Fall dabei den Stoffwechsel anzuregen/metabolisieren und überschüssige Fette in den Speichern besser zu verbrennen.

Es enthält außerdem keine Kalorien, Zucker oder Cholesterin und führt zu einem Sättigungsgefühl wenn Sie bspw. vor dem Essen trinken. Über 10 sinnvolle Gründe mehr Wasser zu trinken, habe ich bereits einen Beitrag verfasst, den Sie HIER lesen können

Lebensmittel mit reichlich Vitamin C

An zweiter Stelle stehen für mich immer Lebensmittel, die mehrere positive Eigenschaften haben, bspw. Lebensmittel mit reichlich Vitamin C. Immer wieder werden neue Dinge über die wichtige Rolle von Vitamin C in unserem Körper entdeckt.

Eines dieser Dinge, ist der Beitrag von Vitamin C zum Fettabbau. Zitronen-oder Limettensaft, der reichlich von diesem Vitamin enthält, erhöht die Effektivität, mit der Ihr Körper Fett verbrennt.

Durch Vitamin C wird es noch einfacher für den Körper, Fett zu verdauen und so gar nicht erst zu speichern. Gute Quellen für Vitamin C sind Mandarinen, Grapefruits und Orangen. Auch in vielen Gemüsesorten ist viel Vitamin C enthalten Paprika, Rosenkohl, Brokkoli und Grünkohl, ist hier die beste Wahl.

Protein/Eiweißhaltige Lebensmittel

Diese gehören ebenfalls an die Spitze der Liste fettverbrennender Lebensmittel und nehmen in dieser Liste Platz drei ein. Proteine werden vom Körper für den Aufbau von Zellen und für die Reparatur von beschädigten Zellen und Gewebe verwendet.

Im Gegensatz zu Kohlenhydraten, die leicht und schnell vom Körper verarbeitet (und auch gespeichert) werden, muss der Körper bereits mehr Energie verwenden um Proteine/Eiweiß zu verarbeiten, aufzuspalten und zu verdauen.

Protein/Eiweißreiche Nahrungsmittel werden dazu beitragen, dass Ihr Körper mehr Fett verbrennt. Zu diesen Nahrungsmitteln gehören Fisch, Fleisch (besonders weißes Fleisch von Geflügel), Eier und Milchprodukte.

Bohnen und Linsen sind auch eine gute Quelle für diese Art von Lebensmitteln wegen ihrem hohen Protein-und Ballaststoffgehalt. Weitere Optionen sind Spargel, Karotten und Brokkoli.

Die Äpfel und ihre Wirkung

Beim Obst sind es in diesem Beitrag auf Platz vier, vor allem die Äpfel, die eine gute Möglichkeit bieten, wenn Sie fettverbrennende Lebensmittel suchen. Das Pektin, das in Äpfeln enthalten ist bewirkt, dass die Zellen im Körper, die Resorption von Fett beschränken.

Die Pektine übernehmen in den Mittellamellen und den primären Zellwänden eine festigende und wasserregulierende Funktion und beschleunigen dadurch die Entfernung von Fett aus dem Körper.
Neben diesen Eigenschaften besitzen Äpfel viele Antioxidantien und das sorgt dafür, dass Ihre Stoffwechselrate noch effektiver und gesünder wirkt.

Pektine haben als „Komplexbildner“ außerdem die Fähigkeit Entgiftend zu wirken und können den Cholesterinwert im Blut senken. Ein Apfel am Tag kann also tatsächlich helfen gesünder zu leben und den Gang zum Doktor sparen, wie ich es in einem weiteren Beitrag (Gesund abnehmen mit Obst!), bereits beschrieben habe, den sie HIER lesen können.

Es gibt viele weitere fettverbrennende Lebensmittel, die die Geschwindigkeit mit der Sie Gewicht verlieren verbessern können. Für die besten Ergebnisse sind aber auch andere Wege sinnvoll und nur mit fettverbrennenden Lebensmitteln zu versuchen abzunehmen, wird kaum gelingen.

Betrachten Sie die Ernährung als einen wichtigen Teil bei Ihrem Plan abzunehmen, aber nicht als einzige Möglichkeit. Bewegung ist ebenfalls ein sehr wichtiger Teil dieser Pläne, denn um überhaupt Energie verbrennen zu können, ist es wichtig aktiv zu sein.

Die Muskulatur verbrennt den größten Teil der Energie, die Sie sich über die Nahrung zuführen und ohne ausreichende Bewegung wird eben mehr dieser Energie in den Depots gespeichert.
Fitnesstraining, mehrmals die Woche, in jeder Form, ist also der andere wichtige Bestandteil aller Pläne gesund zu leben.

Weit-weg.reisen, Neuseeland

facebook.com-AktivPlatz
 
Steffen Beyer auf Google +