mehr Energie mit weniger Menge

Ein weitverbreiteter (und durch die Medien verstärkter) Irrglaube, diese billig, billig, Geiz ist geil Mentalität, die Ihnen schon so lange eingeredet wird, wirkt sich leider auch auf gesunde Nahrungsmittel aus. In Bezug auf die gesunde Ernährung als Abnehmlösung bedeutet das, Produkte wie frisches Gemüse oder Obst wären zu teuer.

Qualität hat eben Ihren Preis, sagen aber genau diese Leute auch und jeder, der sich mal etwas leistet (was nicht in das allgemeine Bild passt), nutzt genauso diesen Spruch. „Ich habe nicht so viel Geld um immer das billigste zu kaufen“ ist einer der anderen Sprüche, die hier gut passen und bei Konsumartikeln kann jeder solche Sprüche verwenden. Ist der „Billigtoaster“ oder der „Billigrasierer“ dann kaputt können Sie ja einen neuen kaufen, doch bei der “Gesundheit” funktioniert das nicht.

Zusätzliche Vorteile gesunder Nahrungsmittel

Schon bei den Summen, die so mancher für die „Abnehmpülverchen“ oder für „persönliche Trainer“ oder, oder… ausgibt kann jeder erkennen, das eben nicht immer das billigste auch das Beste ist. Sehr viele Menschen konsumieren mehr Junk-Food Produkte als sie brauchen, obwohl „brauchen“ hier das falsche Wort ist, denn keiner braucht das Zeug wirklich.

Es wird eben einfach dafür gesorgt, dass es schön bequem ist, dass es billig ist und dass es gut schmeckt (mit welchen Mitteln auch immer) Während es anfangs teuer scheinen mag mit gesunder Ernährung Gewicht zu verlieren, erkennen viele Menschen schließlich, dass gesündere Nahrungsmittel zusätzlich noch Vorteile liefern. “Gesündere Lebensmittel” liefern Ihrem Körper in der Regel mehr Energie mit weniger Menge, was wiederum bedeutet, dass weniger von den gesunden Produkten gegessen werden muss und so wieder weniger Geld ausgegeben wird.

Vom Geschmack verführt

Weißbrot, Brötchen und die anderen Konditoreiprodukte besitzen wenig oder gar keinen Nahrungswert, sie werden mit Auszugsmehl Sorten produziert, (Artikel: Bedeutung Arten und Zweck von Weizenmehl) und sollen ja auch nicht satt machen, sondern einfach nur gut schmecken. Unser aller Fehler ist es, sich von dem guten Geschmack zu mehr davon verführen zu lassen. Diese Art von Mehl hat einfache Kohlenhydrate und diese einfachen Kohlenhydrate werden schnell verdaut. So haben Sie immer wieder Hunger/Appetit und essen den ganzen Tag über noch mehr dieser Produkte. Solche Lebensmittel werden in der Regel mit viel raffiniertem Zucker verarbeitet, sind mit einfachen Kohlenhydraten gefüllt und enthalten keinen oder nur wenig Nährwert. Es sind aber auch hier wieder die Mengen, die zu Übergewicht führen.

Auch nicht billig, Fleisch und Fisch

Lebensmittel wie Rind Fleisch und Fisch liefern Eiweiß und Proteine, die genauso wichtig für die Ernährung sind und zudem den Körper noch zwingen mehr Energie zur Umwandlung dieser Stoffe aufzubringen. Auch hier gilt wieder, dass zu viel schadet zu viel Nahrungseiweiß führt auch zu Gewichtszunahme da Ihr Körper versucht, überschüssiges Eiweiß für zukünftige Verwendung zu speichern und das tut er natürlich in den Fettzellen, wo sonst.

Fleisch und Fisch sind auch nicht gerade die billigsten Produkte/Lebensmittel und hier kann das konsumieren kleinerer Portionen auch helfen Übergewicht zu verlieren. Der Körper braucht Proteine und Eiweiß, um die Zell- Restaurierung zu unterstützen sie liefern wichtige Energie um Ihren Körper am Laufen zu halten.

Um Geld zu sparen sind Hülsenfrüchte und Bohnen gute Alternativen zu Fleisch und Fisch. Diese Gemüsesorten besitzen Ballaststoffe, Vitamine, Mineralstoffe, Antioxidantien und Proteine. Also genau die Nährstoffe die Ihr Körper haben muss. Bohnen und Hülsenfrüchte sind im Handel sehr preiswert und es lassen sich sehr viele Gerichte wie Eintöpfe, Suppen und Salate daraus zaubern.

Der Körper braucht gesunde Nahrungsmittel

Die Verwendung von gesunden Lebensmitteln, Gemüse und Obst, gibt Ihrem Körper die benötigten frischen, biologisch notwendigen Mineralstoffe, Ballaststoffe, Vitamine und Antioxidantien. Bekommt der menschliche Körper entsprechende Mengen dieser Stoffe, verringert sich die Gefahr von übermäßigem Körpergewicht genauso wie die Gefahr von Krankheiten wie Bluthochdruck und Diabetes. Weniger Erkrankungen bedeutet weniger medizinische Kosten und das bedeutet gespartes Geld. Diese Möglichkeiten bilden einen weiteren Vorteil für das Essen nahrhafter Lebensmittel.
Mit gesunder Ernährung, Gewicht zu verlieren kann also wirtschaftlich helfen.

Weit-weg.reisen, Neuseeland

Viele Grüße aus Plauen im Vogtland
zAutogramm04
 
facebook.com-AktivPlatz
 
Google + AktivPlatz