Die besten Möglichkeiten austesten

Bevor wir Ihnen (wie im einleitenden Beitrag: Abwechslungsreich trainieren beschrieben), einige unserer Lieblings-Trainingsarten vorstellen (die wir für die Abwechslung nutzen), wollen wir noch etwas loswerden. Wir denken, dass eine der besten Möglichkeiten, um einen schlanken, muskulösen und gesunden Körper zu erhalten, ein konsequentes, regelmäßiges Ausdauertraining ist, das mit Krafttraining zum Muskelaufbau kombiniert wird.

Dabei können Sie wählen, probieren, einige alternative Trainingsmethoden in Ihr tägliches Training integrieren, oder als alternative Trainingseinheiten an verschiedenen Tagen der Woche durchführen. Sogar separate, zusätzliche Trainings-Zyklen können eingebaut werden, wodurch Sie ihre Trainingszeit erhöhen, indem Sie versuchen einige neue Techniken vor ihrem „normalen“ Training zu absolvieren oder an Ihr übliches Training anhängen.

Ausprobieren, einbauen und nie mehr langweilen

Es gibt, wie gesagt so viele Trainings-arten/Trainings-stile, dass uns kein Grund einfällt, warum Sie sich beim Training langweilen sollen oder gar aufgeben und auf die Vorteile von Fitness und Leistungsfähigkeit verzichten sollen. Vor dem Radfahren können sie sich beispielsweise zuhause zu einer Zumba DVD austoben oder mit den „Kettle-Balls“ ein paar Krafttrainings-einheiten absolvieren. Es gibt auch sehr viele traditionelle Krafttrainingsarten, die Sie mit Sicherheit noch gar nicht probiert haben?

Treppen-Workouts oder Berg-Sprints zum Beispiel können Sie beim Radfahren immer dort ausführen, wo Sie auf Ihrer Tour Treppen bzw. Berge/Hügel finden. Dazu können sie ja das Rad mal kurz wegstellen und auf die Art einige andere Muskelgruppen trainieren. Probieren Sie einige dieser Arten aus, bauen sie alles, was Ihnen gefällt in ihr Training ein und Sie werden auf dem Weg zu Ihrem Traumkörper nie wieder langweiliges Training haben.
Okay, wie versprochen kommen wir nun zu einigen meiner/unserer Lieblings-nicht-traditionellen Trainingsmethoden und fangen an, mit:

Treppen Workouts

Das ist eine großartige Möglichkeit, weil Treppen überall zu finden sind (auch dort, wo es Fahrstühle gibt). Sie können zu einem Stadion gehen oder solche Plätze auf den Weg Ihrer Radtouren oder Laufstrecken legen. Die meisten Gebäude haben Treppen, zum Beispiel auch die Hotelanlagen an Ihren Urlaubsorten smile (gerade im Urlaub können sie etwas für sich tun und nicht wie die meisten bequemen Menschen den Aufzug nehmen).

Die Treppenhäuser sind meistens leer (Sie wissen schon, wegen der Bequemlichkeit) und so sind Sie sogar noch ungestört. Haben Sie Treppen in der eigenen Wohnung, ist das sogar noch besser und Sie können ein tolles Ganzkörpertraining durchführen.

Versuchen sie Treppen Sprints mit Oberkörper-Übungen mit Liegestützen oder Klimmzügen zu kombinieren und wenn Sie mit ausreichend hoher Intensität durchgeführt werden, helfen Treppen-Trainingseinheiten Veränderungen im ganzen Körper zu bewirken. Muskelaufbau und Fettverbrennung werden angeregt und Ihr Stoffwechsel reagiert auf solche Änderungen auch positiv. Es werden einfach mehr Muskelgruppen im Körper aktiviert und das in der gleichen Trainingszeit.

Wenn Sie denken, dass mit Treppen Workouts nur „Treppe rauf und runter“ gemeint ist, ist das nicht ganz richtig, denn das ist nicht der einzige Weg um eine gutes Treppen Training durchzuführen. Probieren Sie es aus und ihnen werden beim Trainieren Möglichkeiten einfallen dieses Training zu variieren. Zwei Stufen, drei Stufen auf einmal, mit beiden Füßen zugleich Stufe für Stufe, seien Sie Kreativ und haben Sie Spaß. smile

Hügel Sprints

Entdecken Sie beispielsweise während ihres Radtrainings einen relativ steilen Hügel, links oder rechts vom Weg, können sie das nutzen. Dazu muss nicht einmal ein Weg hinaufführen. Sie sollten versuchen, den Hügel so schnell wie möglich hinauf zu sprinten und oben lange genug ausruhen um wieder zu Atem zu kommen.

Ist kein Weg vorhanden, wird das schnelle hinabsteigen/laufen sogar noch eine schöne Koordinationsübung, denn Sie müssen ja aufpassen wohin Sie treten und wie Sie Ihr Gewicht verlagern um sich nicht zu verletzen. Alles in allem, macht so eine kleine Geländeeinlage mit Sicherheit Spaß und belohnt Sie oft (oben und außer Atem) mit einer schönen Aussicht.

Im nächsten Beitrag haben wir noch ein paar weitere Trainingseinlagen, die Sie in Ihr fitnesstraining einbauen können um keine Langeweile aufkommen zu lassen. Bleiben sie also dran und lassen Sie sich den nächsten Artikel und die weiteren nicht entgehen, indem Sie sich einfach über die neuesten Artikel per E-Mail informieren lassen. Der passende Button dazu ist oben rechts auf der Startseite (unter dem Gratis E-Book über Komplementärmedizin) Viel Spaß inzwischen mit den weiteren Beiträgen und deren Umsetzung!