Garantiert nicht.

Klar ist die Gesundheit

der wichtigste und größte Teil der persönlichen Fitness jedes einzelnen Menschen, aber da kommen doch noch einige weitere Aspekte dazu. Es ist also ziemlich unzulänglich das Wort Fitness allein auf die Gesundheit zu beschränken. Sie haben ja auch schon von Charles Darwin und seiner Evolutionstheorie gehört? Er beschreibt , dass nur der stärkste, also der fitteste Teil aller Spezies überleben kann und diese Sieger dann ihre Gene weitergeben.

Das ist bestimmt auch Richtig, aber sehr Langfristig und auch der beste kann hier nur sein bestes tun. Die Resultate sind (vielleicht) erst in hunderten Jahren erkennbar und das auch nur, wenn zwischendurch nichts passiert das die Entwicklung wieder bremst.

Konzentrieren Sie sich

auf Ihre eigene “Fitness” und Ihr eigenes Umfeld. Nicht nur die “Gesundheit”, nein Sie sollten auch zu der Umgebung passen, in der Sie leben, und das jederzeit und überall. Das geht beim Weg zur Arbeit los, Auto Fahrrad oder zu Fuß? Wie schnell und Stressfrei Sie dort aufschlagen können beeinflusst auch Ihre Leistungsfähigkeit, also wieder Ihre Fitness.

Weiter geht das Spiel mit dem ständigen Lernen, Weiterbildung gehört genauso zur (diesmal beruflichen) Fitness und wer da nichts tut ist auch bald raus. Deshalb sollte jeder fähig sein, sich immer wieder an seine Umgebung anzupassen, nicht nur um zu überleben, sondern um zu Leben mit all den Vorzügen, die ein gesundes Leben mit sich bringt.

Wichtigkeit der eigenen Fitness

Oft ignorieren die Menschen die Wichtigkeit der eigenen Fitness, naja solange alles beim alten ist braucht man ja nichts tun. Oder? Sie Denken, das Sie alles überblicken in Ihrem  Verantwortungsbereich, Ihrer Familie und Ihrem Freundeskreis. Aber sind Sie wirklich Fit genug um jederzeit eine Krise aufzuhalten? Probleme, die plötzlich auftreten zu lösen? Es passiert sehr oft, das ein ganzes Leben zusammenbricht wie ein Kartenhaus, wenn ein einzelner Routine Faktor wegbricht.

Denken Sie mal kurz darüber nach,

was passieren würde, wenn dies oder das, nicht mehr so ist wie es bis jetzt war, wenn Gewohnheiten verändert werden müssen und Sie nicht mehr zurechtkommen in Ihrer Box. Jeder, (auch ich) ist in einer Box! Entweder gefangen oder es wird sich freiwillig darin „ein-geigelt“ und alle fremden Einflüsse werden geblockt und ausgesperrt. Das Leben hält viel Vergnügen und Spaß für uns bereit,
aber wenn Sie (zum Beispiel) zu Dick, zu Faul oder zu Träge sind, deprimiert und immer krank sind, dann ist es auch für Sie kein Vergnügen das Leben zu genießen. Zumindest sollte man es mit den „Depris“

nicht so übertreiben wie zum Beispiel “Marvin” im Film: “Per Anhalter durch die Galaxis”

Also um Fit zu bleiben ist positives Denken angesagt!

„Das Glas ist eben Halb Voll“!

(Artikel Denken Sie Bewusst Positiv)

Ist “Fitness” in allen Lebensbereichen jederzeit möglich?

Nun, natürlich ist Sie das! Konzentrieren Sie sich auf die positiven und hellen Sachen in Ihrem Leben. Lassen Sie sich nicht vom Mainstream, von Presse Funk und Fernsehen immer wieder die negativen Dinge in unserer Welt um die Ohren hauen! Sie werden bestimmt schon dadurch, Ihr Leben verbessern.

Sehen Sie sich als lernenden, immer wieder, fürchten Sie keine neuen Wege. Neue bessere Dinge zu tun kann genauso zur Gewohnheit werden und keine Sorge, wenn zum Beispiel Ihr Auto mal eine Panne hat, dadurch haben Sie ja schon mal die Möglichkeit etwas für Ihre Gesundheit zu tun und zu Laufen.

Natürlich meine ich jetzt nicht den Weg zur vielleicht 20 Km entfernten Arbeitsstelle, aber da kann man vielleicht Fahrgemeinschaften bilden und dadurch Geld sparen. Wieder Positiv, ja genauso klappt das. Sie sehen schon was ich meine, wird man irgendwie aus der Bahn geworfen, muß man natürlich Lösungen suchen und wenn die dann besser sind, na Prima! Manchmal kann man sich auch durch solche Probleme wieder neue Ziele setzen und sich neu fokussieren. Das kann auch wichtig und interessant sein.