Fitness 2 Veränderungen!

Für viele ist „Fitness“ ein Wort, das Schmerzen verursacht, bei der bloßen Erwähnung wird vor Schmerz zusammengezuckt. Riesige Wellen von Ausreden schwemmen jegliche „Ehrliche“ Antwort davon und derjenige, der das schlimme Wort gesagt hat, kann das Gefühl einen Fehler gemacht zu haben nicht vermeiden.

Das ist eine der Arten, wie sich unser innerer Schweinehund schützt, wie er seine Bequemlichkeit erhalten will und keine Veränderungen zulässt. Das funktioniert bis zu dem Punkt, an dem die Vernunft siegt und Ihnen klar wird,

dass Sie etwas ändern müssen.

Bis zu diesem Punkt hassen Sie dieses Wort “Fitnesstraining” einfach und versuchen sogar alles (und mit allen möglichen Kosten) um zu vermeiden so etwas wie ein regelmäßiges Training überhaupt anzufangen.
Dabei denke ich speziell an die vielen „Hochglanzdiäten“ oder „Schlank im Schlaf“ Angebote und Ihr wisst genauso, dass diese Dinge nicht so funktionieren wie sie versprochen werden.

Scheinbar ist es aber notwendig für die meisten Leute, diese Erfahrung selbst zu machen, denn wenn niemand den Mist kaufen würde, dann würde er vom Markt verschwinden.
Ganz einfach, denn dass ist Marktwirtschaft, angeboten wird nur was auch nachgefragt wird. Gerade bei den Diäten funktioniert wahrscheinlich der Spruch am besten, „Es steht jeden Tag ein „Dummer“ auf Du musst Ihn bloß noch treffen“.

Dadurch, das der Prozentsatz der Menschen, die Übergewichtig sind ständig wächst, ist auch für Nachschub an „Dummen“ gesorgt, die diese Erfahrungen machen wollen.

Das schlimme an solchem Zeug ist aber, das es auch noch Krank machen kann. Denken wir nur mal an das Aspartam, dass sich schon bei geringer temperatur in Formaldehyd umwandelt (Körpertemperatur 36,8° C.???) Süßen ohne Kalorien? Mhhh…? und dabei ist der Dreck überall drin wo „Ohne Zucker“ draufsteht, Kaugummis, „Zero“ Getränke und viele Süßigkeiten sind auch nicht frei davon.

Angenehme Veränderungen durch Fitness

Fällt man nun nicht mehr auf all die fiesen Angebote herein und hat begriffen, dass es dabei nur um den Profit geht und niemals um den Menschen, kann das Erreichen einer gesunden Fitness in der Tat auch angenehm sein.
Natürlich nur, wenn Sie es schaffen sich dazu zu bringen, zu handeln und anzufangen etwas für sich selbst zu tun, um endlich das zu sein, was Sie wollen.

Durch das Lesen meiner Artikel werden Sie mehrere genaue Hauptelemente erkennen, die bestens dafür geeignet sind Ihre Fitness und damit Ihre Gesundheit entscheidend zu beeinflussen.

Jeder Punkt, der hier angesprochen wird und jedes Werkzeug, das Ihnen hier an die Hand gegeben wird, ist ein Hilfsmittel, dass Sie leicht verwenden können, ohne viel Hilfe und mit der Fähigkeit, einen enormen Nutzen daraus zu ziehen.

Sie werden keine magischen 50 Kilo verlieren

in drei Monaten, wer derartige Versprechen gibt, der Lügt und  setzt Ihre Gesundheit für seinen Profit aufs Spiel. Vor Gericht würde das wohl heißen  „Niederer Beweggrund – Habgier“ und Verbraucherschützer warnen immer wieder vor solchen Lumpen.

Es ist möglich und auch Sie sind vielleicht dazu fähig, diese Menge an Gewicht zu verlieren, aber wenn es Ihrer Gesundheit nicht abträglich sein soll, wohl besser in der Zeit eines Jahres. Fitness kann auf viele Arten Spaß machen.

Wie Sie es machen können und vor allem Gesund machen können, bekommen Sie hier in den Artikeln zum Thema Fitness ausführlich gezeigt.

Statt irgendeiner Nahrungsergänzung

die nur mit Verkaufstricks in den Verkaufstexten funktioniert oder einer weiteren unglaublich neuen, aber letztendlich doch unbrauchbaren Methode.

Statt irgendeiner Art von verrückter Gesundheits-Nahrung, die Sie schon vorher mehr kostet als alle (wirklich gesunden) Mahlzeiten Ihrer Familie zusammen, schreibe ich hier über einen einfachen, sinnvollen Weg, der keinen Unsinn über „Schnell-Schnell“ Methoden enthält.

So nähern Sie sich in einer Zeit, die Ihrem Körper überhaupt die Chance gibt, mitzuziehen und sich auf die neue Situation einzustellen einer „Gesamtfitness“, die einfach Sinn macht.

Sie werden erkennen

und lernen, dass Sie die Fähigkeiten bereits haben, um diese Methoden und Werkzeuge zu benutzen und die Handlungen auszuführen.
Aber Sie werden auch lernen müssen „anzufangen“ um Erfolge sehen zu können, neue Gewohnheiten zu bilden und zu festigen.

Denn sonst verschwinden die Erfolge schnell wieder und die Ausreden gewinnen wieder die Oberhand. Dann heißt es wieder der Jojo-Effekt ist Schuld oder ähnliches.

Wahr ist jedoch, dass Fitness wirklich einfach sein kann und das ein regelmäßiges, ausdauerndes Fitnesstraining ein guter und preiswerter Weg ist um gesund zu sein.