Fitness und Ernährung 59-08.14, über Durchhaltevermögen, Ballaststoffe, Statine und Fitnesstrends

Die Woche war ja bis jetzt etwas besser, aber das Wochenende soll wieder so verregnet werden, dass ihr bestimmt Zeit habt etwas in den News zu lesen. Passende Lektüre zu Fitness und Ernährung hab ich gefunden und ich denke, dass auch diese Woche wieder etwas Interessantes dabei ist. Viel Spaß beim Lesen und ein schönes, erholsames und aktives Wochenende.

Zusammen laufen

Der Beitrag von Mike Kleiß geht uns diese Woche an die „Gefühlswäsche.“ Pärchen beim Laufen zu sehen scheint nicht so oft vorzukommen. Besser als alleine zu laufen ist es allemal, denke ich. Ein Anreiz zum laufen und interessant zu lesen.

Hier geht’s zum Beitrag

Radsportler sind irre.

Ja, eine Radsportkolumne hab ich auch noch entdeckt. Mir persönlich gefällt ja Radfahren besser als laufen, aber das ist wohl Ansichtssache und kommt auch „e-bissel“ auf das Gewicht an, mit dem man seine Abnehmversuche startet. Der Hometrainer ist halt so ziemlich Wetterunabhängig und schaut eine auch fragend an, wenn man mal keine Lust hat.

Hier geht’s zum Beitrag

Komplexes Fitness-Programm für Erfolge

Klar, dass Erfolge nicht mit einem Fingerschnippen kommen und man (je nach Job), mehr oder weniger dafür tun muss. Ein gutes Beispiel für Fitness und Erfolg hab ich hier in dem Interview gefunden. Bei Rennen zu gewinnen, ist seine Intention. Beim Abnehmen „zu gewinnen“, ist eine Leistung, die genauso als Sieg zu werten ist. Also sind Erfolge nicht nur bei Sportlern erreichbar, wenn ich etwas will und ein Ziel habe.

Hier geht’s zum Beitrag

Durchhaltevermögen bei Freeletics

Freeletics, mhhh… wieder ein neuer Hype? Wer weiß. Sport ist in vielen Varianten sinnvoll und die Übungen bei dieser Sportart sind bestimmt eine wertvolle Ergänzung zu Ausdauersportarten, wie Laufen oder Radfahren.
Möglichst viel Training in möglichst wenig Zeit, ist das Versprechen vieler Macher solcher Trends doch dafür wird einem auch viel abverlangt. Probieren kann es wohl jeder und auch noch ohne dafür bezahlen zu müssen.

Hier geht’s zum Beitrag

Freiheit für die Füße

Mir gefällt Barfußlaufen auch schon seit Jahren und die Idee dahinter ist ja auch nicht so verkehrt. In Neuseeland zum Beispiel trifft man viele Menschen, die barfüßig unterwegs sind, sogar in den Büros in den Städten. Mal einen Marathon Barfuß zu laufen scheint auch einige zu interessieren und der Artikel berichtet über die „skurril anmutende Glaubensrichtung innerhalb der Laufszene“.

Hier geht’s zum Beitrag

Statine sind nicht immer sinnvoll

Einen Artikel, der aussagt, dass Statine doch nicht der sinnvollste Weg sind um den Cholesterinspiegel niedrig zu halten, hab ich auch wieder entdeckt. Es ist interessant zu lesen, was da alles im Argen liegt, wenn es um den Cholesterinspiegel geht.
Hier geht’s zum Beitrag

Ballaststoffe als Alleskönner

Das Ballaststoffe ein wichtiger Teil unserer Ernährung sind, dürfte wohl jedem klar sein. Die kleinen Fasern mit der großen Wirkung werden in dem Artikel ausführlich beschrieben.
Das alles funktioniert auch ohne die Empfehlungen der DGE, die mittlerweile (m.M.n.) so viel an Glaubwürdigkeit verloren hat, dass es mich immer wieder wundert, wenn sie doch erwähnt wird.
Vielleicht sollten die Autoren der Beiträge für die großen Seiten auch mal nachsehen, wen sie da empfehlen. Interessant ist der Beitrag trotzdem.

Hier geht’s zum Beitrag