Die 5 Top Dinge, die Sie im Aktiv-Urlaub versuchen sollten

Was Sie im Urlaub tun sollten, wissen Sie längst. Doch was Sie tun werden entscheiden Sie hoffentlich jedes Jahr aufs Neue. Ein paar “Ideen für einen Urlaub” der Sie bei Ihren Fitnessplänen unterstützt, sind hier im Beitrag aufgeführt und es lohnt sich für Sie und Ihre Gesundheit auf jeden Fall darüber nachzudenken ob eine der Möglichkeiten etwas für Sie wäre.

Dass der Sommer vor der Tür steht haben bestimmt die meisten schon bemerkt 🙂 und mit dem Sommer kommt auch Ihr Urlaub und der Spaß in der Sonne. Egal ob Sie nun Büroangestellter sind, in einer Werkstatt oder am Fließband arbeiten, verbringen alle am liebsten etwas ihrer freien Zeit in der freien Natur mit der Sommersonne im Gesicht. Bei dieser Sehnsucht nach Sonne kommt der Mensch mehr zur Geltung als der Status. “Fitness und Gesundheit wollen eben alle”.

Hier unterscheiden sich wieder die erfolgreichen von den „ständig nach den bequemsten Lösungen suchenden“.
Erfolgreiche Menschen sind auch in dieser Zeit aktiv und liegen nicht ölverschmiert an Stränden herum nur weil das alle tun. Entschieden wird meist lange vor dem Urlaub und da (wie überall) das Umfeld den Menschen formt, werden Gespräche über den kommenden Urlaub, die wahrscheinlich im Büro oder am Arbeitsplatz kursieren die Themen in den Pausen genauso wie bei Ihnen zu Hause bestimmen.

Was tun wir dieses Jahr?

Meist ist die erste Frage – Was tun wir/tut ihr dieses Jahr im Urlaub? Und wo tun wir/tut ihr das? Wie wäre es denn dieses Jahr anstelle des typischen Urlaub am Strand und dem tagelangen sinnlosen herumliegen ebendort oder an irgendwelchen Pools mit coolen „Schirmchen“ in den fruchtigen Cocktails, mal einen Aktivurlaub zu probieren? Es gibt viele Dinge, die im Urlaub mehr Spaß machen und zusätzlich Ihrer Gesundheit helfen, Radtouren, Wandern, Wasserwandern und, und, und.

Die erste Idee: Trekking/Wandern

Haben Sie nicht so viel am Hut mit dem ganzen Wassersport, sind also eher eine „Landratte“, dann stellt Trekking eine gute Urlaubsalternative dar. Unternehmen Sie Tagestouren im Gebiet um Ihren Wohnort, Sie werden erstaunt sein, was es da schon alles zu sehen gibt. Hier können Sie kreativ sein und neben

Rundwanderungen auch Sternförmig Touren unternehmen. Selbst Übernachtungen auf dem Weg sind vorher relativ einfach und vor allem kostengünstig planbar.
Auch „heimische“ Ufer bieten viele Überraschungen, schöne Plätze und auch gastronomische Genüsse. Ziehen Sie Ihre Lieblings-Wanderschuhe an, packen Sie einen kleinen Rucksack und los geht’s.

Stecken sie den Kopf aus der Tür um diese schöne Welt zu erkunden. Fahren Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln Ihrer Stadt bis zur Endhaltestelle und finden auf den danach folgenden Wegen die Plätze an denen sie sonst nur vorbeifahren. Stoppen Sie an schönen Plätzen, genießen Panoramen und natürlich auch den Duft der Blumen am Wegrand.
Wandern/Trekking gibt Ihnen eine Chance überall zu stoppen und die Natur zu bewundern die Sie umgibt. Pflanzen, Tiere und sogar Felsformationen, die schönen Dinge des Lebens umkreisen uns und wir staunen alle wenn wir sie entdecken.

Die zweite Idee: Tauchen

Wenn Sie gerne schwimmen, und dabei mehr erleben/sehen wollen, gehen Sie vielleicht dieses Jahr ein bisschen tiefer ins Wasser und versuchen es mal mit einem Tauchurlaub. Würde dass zu Ihnen passen? Die Tauchausrüstung, bekommen Sie meist, genau wie den Tauchunterricht, vor Ort im Urlaub. „Unter Wasser“ bekommen Sie Ihren Kopf frei von allen störenden Gedanken und tief unten erleben Sie Schönheit-und Kreaturen, dass viele noch nie vorher mit eigenen Augen gesehen haben. Die Realität ist eben nicht zu toppen, da helfen auch keine 3D Unterwasserlandschaften.

Die dritte Idee: Kitesurfen

Ist auch als Kiteboarding bekannt, es ist eine der coolsten Sportarten. Im Prinzip stehen Sie auf einem kleinen Surfbrett und mit ein High-Performance „Kite“ (Gleitschirm) gleitet man über die Wasseroberfläche, fährt rasant entlang der Wellen und mit dem richtigen Wind heben Sie ab. Geschwindigkeit die Spaß macht und Erinnerungen, die Sie den Rest Ihres Lebens begleiten werden. Gehen Sie auf die Fahrt Ihres Lebens!

Die vierte Idee: Windsurfen

Der Vorgänger des Kitesurfens. Windsurfen funktioniert ebenfalls mit der Kraft des Windes und Sie bewegen sich entlang der Wellen auf der Oberfläche des Wassers, mit Ihrem Brett und einem Segel. Zum Windsurfen Ist natürlich eine frische Brise notwendig, aber packt der Wind Ihr Segel, ist das tatsächlich eine sehr gute Möglichkeit Spaß und Aktivität in Ihrem Urlaub zu bekommen.

Die fünfte Idee: Rudern/Wasserwandern

Urlaub auf dem Wasser kann mittlerweile in den verschiedensten Varianten durchgeführt werden. Kajak-, Kanu-, Canadier- Touren und als Krönung noch das „Rafting“, bei dem Sie dort ins Boot steigen, wo das Wasser wirklich wild ist. Hier kommt es auf jeden Mann und jede Frau an und es kommt jeder auf seine kosten.
Auf Kanu/Kajaktouren erleben Sie die Natur aus völlig neuer Perspektive und Sie erreichen Plätze, die anderen verborgen bleiben. Auch Canadiertouren sind keine Paddelfahrten sondern aktive Erlebnisse, die Ihren Urlaub bereichern und vor allem die Fitness unterstützen. Auf dem Wasser kann sich jeder aktiv bewegen.

Also, was meinen Sie? Wäre doch mal was anderes oder? Können Sie sich nicht für eine der Ideen entscheiden? Na ja, tun sie alle, der reihe nach! Der Punkt ist, aktiv zu sein im Urlaub. Einschränken wird Sie nur die Tatsache, dass der Tag nur 24 Stunden hat. Aktivurlaub ist ein großer Spaß. Verbringen Sie keinen weiteren langweiligen, stressigen (sinnlosen) Urlaub an diesen „Massenabfertigungsstränden“ vor diesen „Massenabfertigungshotels“. Leben Sie und haben Sie Spaß am Leben, vor allem im Urlaub!