Fitness und Ernährung, was passiert denn alles über die Woche?

Das Thema Sommer oder zumindest das schöne Wetter, hat sich für dieses Jahr wohl erledigt und die Laubhaufen, durch die ich überall laufen muss bestätigen diesen Gedanken. Naja, der Herbst bringt uns hoffentlich auch noch ein paar schöne Tage.

Jetzt verbringt Ihr vielleicht mehr Zeit vor dem Rechner und um diese etwas interessanter zu gestalten habe ich Euch auch diese Woche wieder ein paar Links herausgesucht, die mir bei meinen Recherchen aufgefallen sind.

Das Thema Ernährung ist wieder etwas mehr in den Vordergrund gerückt, was mir schon seit ein paar Jahren im Herbst immer wieder auffällt. Das Wissen darüber, dass jetzt wieder die Zeit des Schlemmens und Genießens anfängt trägt wohl zu diesem wiederkehrenden Trend bei und sorgt dafür, dass wieder mehr darüber gelesen und geschrieben wird. Auch deshalb geht gleich mein erster Lese Tipp in diese Richtung.

Traumwelt des Schulmädchens Henrietta. Lernen, wie man sich gesund ernährt.

Es ist nicht nur für die Kinder eine große Hilfe, was mittlerweile alles unternommen wird um von den falschen, den Fastfood und „Schnell-schnell“ Gewohnheiten beim Essen wegzukommen. So auch dieser „Projektzirkus, der von einer Krankenkasse durchgeführt wird und den Kindern nicht nur (mit erhobenem Finger) aufzählt, was sie essen sollen und was nicht.

Dadurch, dass die Kinder (und vielleicht auch so manches Elternteil) erfahren, wie das Essen sich auf ihre Lust und Laune auswirkt, kommt der „Aha-Effekt“ wohl öfter zustande.
Hier geht’s zum Beitrag: Die schlappe Henrietta begeistert Kinder

Rheuma und Naturheilkunde

Bestimmt auch ein interessantes Thema. Vor allem weil es manchmal eben zwickt und zwackt und keiner so richtig weiss warum. Gut beschrieben ist auch welchen Anteil die gesunde Ernährung an der Vermeidung von Rheumatismus hat. Das man sich jetzt wieder auf die Heilkräfte der Natur besinnt, ist mir schon länger aufgefallen. Richtig so, denk ich.

In welche drei Gruppen rheumatische Erkrankungen eingeordnet werden und welche natürlichen Mittel dabei helfen, den Schmerz zu lindern, wird in dem Beitrag behandelt. Löwenzahn und Brennnessel sind hier besonders ausführlich beschrieben.
Hier geht’s zum Beitrag: Richtige Ernährung bei rheumatischen Beschwerden

Des Lebens simple sieben.

Schon der Titel des Beitrags (Drei aus Sieben fürs Hirn) hat mich interessiert und beim Lesen wird klar, dass die ganzen positiven Effekte, die den Vitaminpräparaten nachgesagt werden, wohl doch auf Werbeaussagen und aus den passend zusammengewürfelten Ergebnissen mehrerer Studien beruhen. Je nach dem für was das Präparat nutzen soll, werden die Ergebnisse wohl neu gemischt.

Besonders der letzte Absatz ist sehr interessant und bestätigt mir meine Meinung. Aber lest selbst und wen dieses Thema interessiert, der kann ja gleich weiterlesen und sich in meinen Beiträgen: Natürliche oder künstliche Vitaminpräparate und Obst und Gemüse als Nahrungsergänzungsmittel weiterinformieren.
Hier geht’s zum Beitrag: Drei aus sieben fürs Hirn

In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist.

Da ist schon was dran, obwohl das ziemlich allgemeingültig ist. Welche positiven Wirkungen Bewegung und Aktivität auf den Organismus hat, wird hier gut beschrieben interessante Aussagen zum Thema Bewegung und wie schon abgeänderte Kleinigkeiten zu guten Ergebnissen führen können, könnt Ihr hier nachlesen.
Hier geht’s zum Beitrag: Auch kleine Schritte bringen mehr Fitness und Lebensqualität

Entspannen mit Spaß

Der Spaß soll auch nicht zu kurz kommen und das Konzept von verstehen Sie Spaß wird ja mittlerweile weltweit erfolgreich umgesetzt. Lachen ist auch ein wichtiger Aspekt des gesunden Lebens.
Hier geht’s zum Video: Best of just for laughs 2013 part 7 ( NEW )