Ernährung für Ihre Fitness

Protein ist ein wichtiger Nährstoff in Ihrer Ernährung, wenn Sie Fitness für Ihren Körper suchen. Sie können Proteine in einer Vielzahl von Nahrungsmitteln finden.
Klar, denken erst einmal die meisten an ein großes, saftiges Steak, an Eier oder Fisch wenn sie an Proteine denken, aber sie können in vielen verschiedenen Lebensmitteln vorkommen.

Bohnen und andere Hülsenfrüchte bieten zum Beispiel neben ihrem hohen Proteingehalt noch viele andere gesundheitliche Vorteile und dass ohne die gesättigten Fettsäuren, die in einigen tierischen Proteinquellen zu finden sind.

Mageres Fleisch als Quelle für Proteine

Fleisch gehört zu den beliebtesten Lebensmitteln und mageres Fleisch beispielsweise ist eine gute Quelle für Proteine.
Rindfleisch hat einen Fettgehalt von ungefähr 8,5 %, mit dem Filet können Sie diesen Fettgehalt sogar auf bis zu 5 % Fett reduzieren.
Viele andere wichtige Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe, wie zum Beispiel Eisen sind in Fleisch ebenfalls enthalten.

Vor allem Vitamin B12 (ein Vitamin, das Sie ausschließlich in tierischen Lebensmitteln finden) finden Sie im Fleisch.
Andere Vitamine, die Sie in Fleisch finden sind die Vitamine A, D, und B6. Jedoch gilt auch hier der Rat der meisten Ernährungswissenschaftler, nicht täglich Fleisch zu konsumieren.
Nehmen Sie an den Tagen an denen Sie Fleisch essen außerdem nicht zu große Fleischportionen zu sich.

Sie benötigen nur eine kleine Portion (etwa eine gute Hand voll) um eine ausreichende Portion an Protein für den ganzen Tag zu erhalten.
Dass Proteinreiche Ernährung eine der Lösungen fürs Abnehmen sein kann, wurde hier auch in weiteren Artikeln wie zum Beispiel: Proteine in der Ernährung und Abnehmlösungen Teil 2, Wertvolle Proteine beschrieben.

Mageres Fleisch richtig zubereitet

Sind Sie es allerdings gewohnt, größere Portionen zu essen, sollten Sie versuchen das Fleisch zu einem Teil eines anderen Gerichts zu machen.

In der traditionellen asiatischen Küche können Sie sich ansehen, wie zum Beispiel in einen Wok, dünne Scheiben/Stücke Fleisch mit vielen anderen Zutaten zubereitet werden.

Richtig zubereitet wird Ihnen das Gemüse zusammen mit dem Fleisch sicher gut schmecken und Sie werden sich Satt und zufrieden fühlen.
Die Geschmacksfülle kommt hier schon mit wenigen Fleischstücken und von Abwechslung und Vielfalt können Sie sich ein Bild machen, wenn Sie es ausprobieren.

Fisch als Quelle für Proteine

Fische sind voll von Eiweiß und Protein. Viele Sorten haben auch die viel gepriesenen Omega-3-Fettsäuren, die für Ihr Herz-Kreislauf-System Vorteile bringen.

Sie sollten Sorten wählen, die wild gefangen werden oder aus einer nachhaltigen biologischen Zucht stammen, die nicht nur auf Profit ausgerichtet ist. Mindestens einmal pro Woche Fisch zu essen ist ein guter Plan um gesund zu bleiben.

Nachhaltige Quellen für Fisch sind zum Beispiel Sardinen in Olivenöl oder Thunfisch in Dosen.
Informieren Sie sich und holen Sie Ihren Fisch (schon wegen der Beratung) bei Ihrem Fischhändler in Ihrer Stadt.

Mit den Informationen, die Sie dort erfragen können, fällt es Ihnen viel leichter auch in anderen Läden/Märkten zu erkennen ob Ihr Fischgericht aus für Sie gesunden Quellen stammt.

Eiweiß in Fisch

Eiweiß ist ein wichtiger Stoff im Organismus des Menschen. Aus dem Eiweiß, das in Fisch enthalten ist entstehen während der Verdauung Aminosäuren.
Die essentiellen Aminosäuren sind dabei für Ihren Körper die wichtigsten, da der menschliche Organismus diese nicht selbst herstellen kann.
Fisch besitzt einen hohen Anteil an essentiellen Aminosäuren und Sie können Ihren Bedarf mit fischreicher Ernährung decken.

Natürlich sollten Sie sich wieder vorher Informieren, mit welchen Fischsorten Sie das am besten können. Mit der Zeit werden Sie wissen welche Sorten das sind und Sie werden selbst ein Experte.
Fisch hat einen Eiweißanteil von bis zu 20 % und diesen Fakt sollten Sie unbedingt für Ihre Ernährung nutzen.

Im nächsten Beitrag wird hier angeschlossen und es geht mit den Proteinquellen „Eier“ und „Hülsenfrüchte“ weiter.
Bis dorthin können Sie sich hier weiterinformieren (oben Rechts ist ein Suchfeld, für die Suche direkt auf der Site), kommentieren oder sich auf weiteren Seiten zum Thema: Protein Quellen für gesunde Ernährung, Ernährung für Ihre Fitness umsehen, die uns bei der Recherche aufgefallen sind.