Weil Ausdauer Sinn macht

Weil regelmäßiges, aktives vorantreiben Ihrer Ziele der richtige Weg ist und das nicht nur beim Abnehmen, sondern bei allem was Sie tun, sollten Sie genauso handeln. Klar können Sie auch geduldig und ausdauernd im Sessel sitzen und Fernsehen, Sie können aber diese lästige Gewohnheit, (das Fernsehen) mit einer sinnvollen Tätigkeit verbinden, zum Beispiel mit “Radfahren auf dem Hometrainer”.

Das Kombinieren von notwendigen Tätigkeiten mit sinnvollen Tätigkeiten ist einer der besten Wege um schneller an seine selbstgesteckten Ziele zu gelangen. Vielleicht auch der beste Weg für Sie Ihren Hüftspeck loszuwerden?

Wir können nur jedem empfehlen, bei der Suche nach der “für ihn” besten Möglichkeit auch den Gedanken an einen “Hometrainer zum Radfahren” mit einzubeziehen. Der Weg, mit diesen Möglichkeiten die selbst gesetzten Ziele zu erreichen ist oft beschwerlich, steinig und mit vielen Widerständen oder “Schweinehundattacken” versehen.

Vor allem durch eine hohe Motivation wird es auch Ihnen gelingen, die Früchte Ihres Erfolges zu ernten.
Erkennen Sie diese Widerstände, können Sie sie abstellen/entfernen und so langsam aus Ihren Gedanken und Ihrem Leben verschwinden lassen.

Hometrainer/Fahrrad und schon im ersten Jahr über 40 Kilo verbrannt

Doch jetzt nochmal zu meinem Lieblingsgerät, meiner “Fernsehsitzgelegenheit” 🙂 Mit meinem Hometrainer/Fahrrad bin ich jetzt beispielsweise schon mehr als 60000 Km vor dem Fernseher geradelt. OK in 3 Jahren, aber es hat sich gelohnt und ich habe mit meinem Hometrainer/Fahrrad schon im ersten Jahr über 40 Kilo verbrannt.

Klar war das nicht einfach und speziell in der Anfangszeit hat es auch nicht besonders viel Spaß gemacht. Scheinbar hatte es aber doch “Klick gemacht” und ich hatte das mit dem Durchhalten begriffen.
Mittlerweile kombiniert mit einem Rudergerät und Rudern steht ja auch auf der Liste im Artikel Tipps für Ihr Training 1 Doch dazu mehr in einem der nächsten Artikel.

Die Trainingszeit vergeht wesentlich schneller wenn man durch seine Lieblingssendungen abgelenkt ist. Der nächste Positive Effekt (sozusagen die Steigerung) wäre, sich seine Sendungen aufzunehmen, nur noch beim Training Fernzusehen und das auch noch ohne Werbung. 🙂

Nehmen Sie abends auf, was Sie Interessiert und schauen es beim Training am nächsten Tag an, ganz einfach und Sie können auch Sendungen aufnehmen, die erst spät gesendet werden, wenn Sie bereits schlafen. Darüber habe ich schon Artikel geschrieben, zB.: Keine Zeitverschwendung mehr mit Fernsehwerbung.

Glauben Sie mir, wenn ich eine Möglichkeit finde zu kombinieren, dann tue ich das und sobald ich einen Weg finde meine Artikel während des Trainings zu schreibe, werde ich auch das tun.

Anforderungen

So gesehen gelten auch bei der Nutzung eines Fahrradhometrainers die gleichen Anforderungen wie bei den anderen Sport oder Trainingsvarianten. Es führt kein Weg daran vorbei und es ist auch egal wo Sie lesen oder nachschauen.

Sogar die Abzocker aus der Diätfraktion mit Ihren Wundermittelchen halten sich an diese Grundsätze, machen immer weiter, geben nicht auf und bleiben garantiert am Ball um mit dem Prinzip Hoffnung auch noch den letzten Euro aus den Portemonnaies/Geldbörsen der “Schnell, schnell” Träumer zu ziehen.
Es kommt immer auf das gleiche heraus und alle haben die gleichen…

Tipps für Sie:

• Nicht Aufgeben,
• Dranbleiben,
• Weitermachen,
• die alten Gewohnheiten loslassen,
• Die Einsicht, dass ein über Jahre “angepflegtes”, “angefaulenztes” und aus Bequemlichkeit akzeptiertes Übergewicht wohl kaum in 4 Wochen wieder verschwinden wird.
• Sich die Zeit zu nehmen, auch gegen Widerstände
• Es zuzulassen dass sich neue Gewohnheiten bilden (Mindestens 4 Wochen durchhalten)
• Erfolge messbar machen, durch Listenführung aufschreiben was, wann, wie viel (Zeit, km, Gewicht)

Vorteile und Auswirkungen

Körperliches Training hat viele positive Auswirkungen, das ist so und das streitet (glaub ich) auch niemand mehr ab, der bei gesundem Verstand ist. Wie für alle positiven Dinge muss man aber auch hierfür etwas tun, auch klar, oder? Wir haben uns den Spruch zu Herzen genommen und schon für unsere Freunde als Aufkleber anfertigen lassen,

NICHTS VON WERT IST JEMALS EINFACH!

Einfach weil es stimmt. Selbst wenn ich im Lotto gewinnen will, muss ich erst mal spielen, oder wenn ich mit irgendetwas Geld verdienen will, muss ich das erst lernen. Die Vorteile, die Sie aus dem Training mit solchen Geräten ziehen können sind aber nicht wegzudenken. Sie haben/werden:

• -Ihre Gewichtskontrolle und das Abnehmen erleichtern
• -Ihre allgemeine Aktivität wird steigen, Sie werden sich wohler fühlen.
• -Die Gelenke bleiben beweglich
• -Die Muskulatur wird stärker
• -Die Rückenschmerzen lassen nach
• -Das Knochengewebe wird gestärkt
• -Der Blutdruck wird sinkt und stabilisiert sich
• -Der Blutzuckerspiegel wird stabilisiert
• -Das Risiko von Herzerkrankungen wird abnehmen

Ebenso werden sich, Ihre geistige Leistungsfähigkeit und Ihre Fähigkeit mit Stress umzugehen verbessern. Ihr Selbstvertrauen und Ihre Konzentrationsfähigkeit werden zunehmen. Das sind nachweisbare positive Effekte eines sinnvollen und dauerhaften Trainings, die sich nicht wegdiskutieren lassen. Wir haben es selbst erlebt und machen gern weiter, weil wir das alles nicht mehr missen möchten.

Andere Auswirkungen, die Sie wahrscheinlich unbemerkt als positive Effekte einfach mitnehmen werden und erst viel später bewusst registrieren, sind solche Auswirkungen wie ein besserer Schlaf und ein schnelleres Einschlafen durch ein gesundes Müdigkeitsgefühl. Ihre Atmung wird sich auch verbessern und welche Auswirkungen ein regelmäßiges Training auf das Altern hat merken Sie hoffentlich erst in vielen, vielen Jahren.

Jedes Kilo weniger wird Ihr Leben verändern/verlängern.

Gerade dieses Thema hat uns schon öfter beschäftigt und weil eben immer wieder die Fragen danach kamen, haben wir bereits Artikel darüber verfasst, die Sie gleich hier unten in den passenden Beiträgen finden.

Es passt auch noch der Spruch aus dem Film “Matrix”
“Genau wie ich wirst du irgendwann einsehen, dass es ein Unterschied ist, ob man den Weg nur kennt oder ob man ihn beschreitet.”

Weit-weg.reisen, Neuseeland

Viele Grüße aus Plauen im Vogtland
 
Steffen Beyer
facebook.com-AktivPlatz
 
Steffen Beyer auf Google +