Ich sage, Klar, Ja auf jeden Fall!

  – Muskeln verbrennen ununterbrochen Kalorien!

  – Aktive Muskeln machen Gesund und stärken Ihr Immunsystem!

  – Sie sind effizienter Schutz vor einer vorzeitigen Alterung!

  – Mit einer trainierten Muskulatur können 70 jährige fitter sein als 30 jährige mit untrainierter Muskulatur!

  – Die ganze Muskulatur ist neben der Leber unser größtes Stoffwechselorgan!

  – Sie schützt so auch vor Übergewicht, woraus dann folgt, dass Sie besser vor

  – Bluthochdruck, Diabetes und Herzkrankheiten geschützt sind.

Zusammenfassend kann man also sagen, Muskeln machen Schlank, Gesund, glücklich und geben Ihnen ein neues Selbstbewusstsein. Alles fällt Ihnen in einem trainierten Körper viel leichter und ich wage es sogar zu behaupten, das sie durch eine trainierte Muskulatur schlauer werden, denn eine bessere Durchblutung beim Training und ein höherer Sauerstoffgehalt im Blut regt auch die Hirntätigkeit an.

AHA Effekt – Der Klick im Kopf

Vielleicht kommt es ja so zu den sogenannten Aha Effekten oder dem Satz-“Da hat es Klick gemacht im Kopf“ Denn wenn man erst mal begriffen hat was einem gut-tut und was nicht, dann kann man gar nicht mehr anders.

Mir wird jedenfalls übel und ich muß immer mit dem Kopf schütteln wenn ich die Fetten Faulen an der Bierflasche hängenden Fernseh-Fußball-Experten sehe wenn sie rülpsend lallen, dass die Schiedsrichter doch keine Ahnung haben.
Sorry, aber das musste jetzt mal raus. Nur schade das gerade die solche Artikel nie lesen. Gerade denen würde es vielleicht helfen.

Dabei ist das gar nicht so schwer.

Gerade dieser Personenkreis müsste sich einfach nur aus dem Sessel schälen, diese Gewohnheiten (die nichts weiter bringen als gesundheitliche Probleme) wie eine alte Jacke einfach ablegen und Anfangen etwas zu tun!
Nichts weiter, einfach mal anfangen, das wär’s schon! Bewegung, Bewegung und mit der Bewegung kommt auch der Spaß an der Bewegung.

Wenn das „Machen“ dann noch mit der richtigen Ernährung verbunden wird, kann es ja nur klappen mit dem Abnehmen.
Weil Ihr Körper immer versuchen wird alles im Gleichgewicht zu halten, sollten Sie ihm auch die Chance dazu geben und dabei helfen.
Der Körper braucht genügend Nährstoffe, die für die nötige Energie sorgen um überhaupt auf das Training zu reagieren und wieder Muskeln aufzubauen.

Also „Raus aus dem Sessel“ und „Chips weg“
„Runter vom Sofa“ und „Fastfood weg“
„Rauf auf’s Fahrrad“ oder „Laufen“ und „Bier weg“

Dann klappt’s auch mit dem Abnehmen! (oder mit der Nachbarin/dem Nachbarn?) 😉

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann würde ich mich über einen Kommentar von Ihnen sehr freuen. Sollte Ihnen der Beitrag nicht gefallen haben, würde ich mich über einen Kommentar noch mehr freuen, weil ich dadurch besser werden kann,
was wiederum für Sie als Leser gut ist.