Werden Sie Ihr eigener Experte

Anfangs werden Sie noch begeistert trainieren, egal welche Sportart Sie sich für Ihre Fitness ausgesucht haben. Das ist klar und da unterscheiden sich die Menschen überhaupt nicht. Irgendwann, (spätestens an dem Punkt, an dem es mal nicht weitergeht) wird sich Ihre Motivation jedoch umkehren.

Auch das geht allen so, dieser “hab keinen Bock mehr” Effekt, der Sie ablenkt und alles andere als viel wichtiger erscheinen lässt, tritt auch bei jedem irgendwann in Erscheinung.

Ich kann mich da nicht ausschließen, denn auch ich habe diese Erfahrung (mehrmals) gemacht, dabei auch mal wieder zugenommen und mich neu motivieren müssen, um den Hüftspeck schließlich wieder loszuwerden.

Neues mit altem Kombinieren

Da sitzt die Hose plötzlich wieder zu straff und die Waage klettert langsam wieder nach oben. Merken Sie das, analysieren dann “warum” das so ist und finden die Ursachen bei sich selber, (dort sind sie meist auch zu finden) können Sie sich wieder am Riemen reißen und weiter trainieren oder mal eine neue Trainingsart ausprobieren.

Zwischendurch können Sie das neue mit dem alten Kombinieren und wenn dann nach einer gewissen Zeit die Motivation wieder nachlässt noch eine dritte Sportart dazu nehmen. Jetzt auch wieder das neue mit dem alten Kombinieren.

So kommen Sie mit der Zeit zu einem ausgewogenen effektiven Training, werden sich in jeder einzelnen dieser Sportarten gut auskennen und genau wissen, “was” sie “wann” und “wie lang/oft” tun müssen um die gewünschten Effekte zu erreichen. Sie werden sozusagen Ihr eigener kleiner Experte.

Der “Das bringt mir Nichts” Effekt

Auch die falschen Versuche sich Ihres Hüftspecks zu entledigen werden Sie sich merken und die Finger von den “Schnell -Schnell” Diäten lassen, die nur die Geldbörse leichter machen. Hier passiert nun genau das Gegenteil, dieser “Das bringt mir Nichts” Effekt prägt sich Ihnen ein und wirkt wie ein Stempel, den Sie solchen Produkten aufdrücken.

Eine der wenigen Möglichkeiten, bei denen es Richtig und sinnvoll ist etwas nicht zu tun. Jede dieser immer wieder neuen Diäten ist nur ein müder Abklatsch der letzten und wird nur durch neue Namen und gutes Marketing hochgepuscht bis die Verkaufszahlen stimmen oder die Nächste in den Startlöchern steht. ist – woraufhin diese in den Wühlkisten der Kaufhäuser landet.

Selbstblockieren oder Handeln

In vielen Fällen, bei vielen Menschen gibt es jedoch keinen zweiten Versuch. Genau da liegt das Problem mit dem 90 % der Menschen mit solchen Problemen zu kämpfen haben, denn sie blockieren sich durch die Befürchtung, es könnte wieder nicht klappen oder andere Gründe selbst und geben auf.

Wenn es nicht klappt oder nicht weitergeht sollten Sie sich die Zeit nehmen um die Ursachen dafür zu finden, weil sich oft Fehler einschleichen, langsam aber stetig und diese zu Gewohnheiten werden, die man gar nicht bemerkt. Dann ist Handeln angesagt, Sie werden merken, dass es wieder weitergeht, registrieren wo der Fehler lag und bekommen wieder einen neuen Motivationsschub.

Glück?

Es gibt ein weiteres großes Problem, dass die Menschen haben, sie schieben alles auf das Glück. Wissen Sie, ich halte das für einen äußerst gefährlichen Fehler, der auf Missverständnissen beruht, die auch angewöhnt und anerzogen wurden.
In Bezug auf Erfolg und Gesundheit wird einfach gesagt, na der hat aber Glück oder naja, der hat Glück gehabt.

Wenn man im Lotto gewinnt ist das zwar ein Glückstreffer, der einzig und allein auf Zufall beruht und den man wahrscheinlich nie mehr wiederholen kann, aber selbst für dieses “Glück” muss man erst mal etwas tun, nämlich Spielen. Vor dem Erfolg kommt also immer erst eine Handlung.

Ein durchtrainierter Körper hat auch nichts mit Glück zu tun, sondern zeugt von ständigem Training. Erfolgreiche Sportler trainieren auch täglich mehrere Stunden um Ihre Erfolge wiederholen zu können. Üben, Proben, Testen, Probieren usw. sind die Zauberwörter und durch herumsitzen kann keiner ein Rennen gewinnen oder meinetwegen auch gut musizieren.

Lesen Sie einmal die Tagesabläufe von verschiedenen Erfolgreichen Menschen und Sie werden vielleicht mit genauso viel Respekt wie auch ich, die Leistung erkennen, die hinter diesen Erfolgen steckt.

Erfolge geschickt Kombinieren

Ihre Erfolge können Sie genauso durch geschicktes Kombinieren und intensives Handeln erhöhen, geschicktes Kombinieren Ihrer Zeit mit den Möglichkeiten Ihre Fitness zu verbessern und mit den Methoden, die Ihnen am meisten Spaß machen, kann sicherstellen, dass Sie ein gutes, lohnenswertes Training absolvieren, mit dem Sie selbst zufrieden sind (vor allem mit den Ergebnissen vorm Spiegel) und in dem Sie sich selbst wiederfinden.

Erfolg, ob nun im Beruf oder privat, ist eine Mischung aus Ideen, Inspiration und Leidenschaft. Als vierte Zutat für diese Mischung möchte ich den Stil nennen, den Sie während Ihrer Handlungen entwickeln werden. Keine dieser vier elementaren Zutaten sollte fehlen, auch wenn Sie für sich selbst etwas wirklich Bemerkenswertes leisten wollen. Sie haben nur dieses eine Leben und das können Sie “Gesund und fit” viel länger und besser genießen.

Konsequenz bei der Umsetzung Ihrer Ziele

Für jedes Ihrer Ziele zahlt sich Hartnäckigkeit aus, es lauern viele Gefahren und Hindernisse, die Ihr innerer Schweinehund sehr gut kennt und garantiert gegen Sie einsetzt. Nur wenn Sie konsequent an der Umsetzung Ihrer Ziele festhalten, werden Sie am Ende auch erfolgreich sein.

Dranbleiben, Durchhalten, Weitermachen, sind auch die Worte, die ich oft einsetze. Es sind neben dem Spruch, das Nichts von Wert jemals Einfach war die wichtigsten Zutaten für eine gesunde Fitness. Immer wenn Ihnen versprochen wird, dass Sie etwas mit einem Fingerschnippen erreichen, sollten auch bei Ihnen die Alarmglocken anfangen zu läuten.

Es ist eigentlich klar, dass mehr als eine gute Idee dazugehört, um erfolgreich Ziele zu erreichen. Die Idee haben viele, nur zur Umsetzung den Hintern aus dem Sessel zu bekommen fällt den meisten schwer. Zum erfolgreichen Handeln gehört eben auch Hartnäckigkeit oder ein wenig Sturheit, ein wenig Trotz. Selbstvertrauen und Selbstsicherheit sind Dinge, die sich spätestens mit den Erfolgen auch bei Ihnen einstellen.

Wenn Sie Ihren Weg eingeschlagen/gefunden haben, lassen Sie sich nicht in eine andere Richtung drängen, nett gemeinte Ratschläge von Freunden oder Bekannten werden Ihrem inneren Schweinehund Nahrung geben. Bekannte, die Ihnen eigentlich solche Ratschläge gar nicht geben können, werden versuchen Sie von Ihrem Weg abzubringen. Genau das sind die Fehlerquellen, die Sie ausschalten/entfernen müssen.

Lassen Sie sich einfach nicht von Ihrer Idee abbringen, gehen Sie hartnäckig Ihren Weg und bleiben Sie auf Ihr Ziel fokussiert selbst wenn Sie anfangs Scheitern sollten.